Meldungen

Mit Schildern, Fahnen und lautstarken Parolen haben heute 3.000 Menschen in Stuttgart gezeigt, dass sie nicht müde werden, in Solidarität mit Afrin auf die Straße zu gehen. Während die Volks- und Frauenverteidigungseinheiten YPG/YPJ erbitterten und erfolgreichen Widerstand gegen die Angriffe Erdogans leisten, unterstützt die kurdische, türkische und deutsche Linke diesen Widerstand mit ihren Protesten hier. Das gemeinsame Zusammenstehen wurde explizit mit einem internationalistischen Bereich auf der Demo ausgedrückt. Entschlossen wurde eine vielfältige und kämpferische Demonstration auf die Straße getragen.

 

Hiermit bekennen wir, das Rachekommando Kendal Breizh, uns zum Brandanschlag auf ein Fahrzeug der DITIB in Berlin Schöneberg, in der Nacht auf Freitag den 19. Februar 2017.

 

 

Blicken wir auf das letzte Jahr in Mecklenburg-Vorpommern (MV), ist der daraus resultierende Blick in die Zukunft alarmierend.

Der Text will eine (unvollständige) Grundlage zur Analyse der rechten Bewegung und Radikalisierung der AfD in Mecklenburg-Vorpommern bieten und so dazu beitragen bundesweite Entwicklungen besser zu verstehen.

 

Die Verhandlungen über den SWÖ-Kollektivvertrag wurden am 24.2. in der Nacht abgeschlossen. Mit 8 Gegenstimmen und einer Enthaltung wurde das letzte Angebot der Arbeitgeber nach kontroverser Diskussion angenommen: 2,5% auf alle Lohn- und Gehaltstabellen, jedoch mindestens 48.- Euro, das sind in den unteren Verwendungsgruppen durchschnittl. 2,51 – 2,74%, für die Beschäftigten in der Pflege monatliche Zulagen von stufenweise 30,- bis 100.- €. Die Arbeitszeitverkürzung betreffend – das zentral ausgegebene, alle Berufsgruppen umfassende Kampfziel – konnte jedoch kein einziger Schritt in Richtung 35-Sdt-Woche gesetzt werden. Nur minimalste Zugeständnisse gab es für die frühere Erreichbarkeit eines einzelnen zusätzlichen Urlaubstags für eine kleine Gruppe von Beschäftigten sowie positive Regulierungen bei den Pufferstunden für Teilzeitbeschäftigte mit Durchrechnungszeitraum.

Eine gemeinsame Stellungnahme der Kommunistischen Jugend Tirol, des Kommunistischen StudentInnenverbandes Innsbruck und der Partei der Arbeit zur Tiroler Landtagswahl. Am kommenden Sonntag wird in Tirol ein neuer Landtag gewählt und wir können entscheiden, wer uns in den kommenden Jahren im Landtag „vertreten“ soll. Zur Wahl stehen die Österreichische Volkspartei (ÖVP), die seit 1945 den Landeshauptmann stellt, die Grünen, die seit 2013 gemeinsam mit der ÖVP regieren, die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ), die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die Liste Fritz, die vom ehemaligen AK-Präsidenten Fritz Dinkhauser gegründet wurde, die NEOS, family – Die Tiroler Familienpartei und impuls tirol.

Aktivistinnen und Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac können in Frankreich weiterhin straffrei in Apple Stores gegen Steuertricks des Konzerns demonstrieren. Das Ansinnen des  Unternehmens, vor dem Pariser Landgericht (Tribunal de Grande Instance) ein dreijähriges Hausverbot für Attac-Aktive durchsetzen und Attac Frankreich bei Zuwiderhandlung eine Strafzahlung von 150.000 Euro aufzuerlegen, ist gescheitert. Die Richter werteten in ihrem Urteil am heutigen Freitag das Recht auf freie Meinungsäußerung und friedliche Demonstrationen höher als Profitinteressen des  Unternehmens. Die Attac-Kampagne gegen Steuertricks von Konzernen diene zudem den Interessen der Allgemeinheit.

Einige Themen betreffen jeden Leistungsberechtigten, sobald er bei seinem Jobcenter Hartz IV beantragt. Folgend werden häufige … "Häufige Fragen, die Hartz IV-Bezieher betreffen" weiterlesen Der Beitrag Häufige Fragen, die Hartz IV-Bezieher betreffen erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Der eine oder andere hat es vielleicht schon gesehen. Unsere Seite erscheint seit Kurzem nicht nur … "Neue Anwendung: Hartz IV-Bescheid kostenlos prüfen" weiterlesen Der Beitrag Neue Anwendung: Hartz IV-Bescheid kostenlos prüfen erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Hartz IV Bezieher zunehmend mit Drohschreiben konfrontiert Die Saarländische Armutskonferenz (SAK) sieht erhebliche Probleme bei der … "Jobcenter versendet Drohbriefe an Hartz IV Bezieher" weiterlesen Der Beitrag Jobcenter versendet Drohbriefe an Hartz IV Bezieher erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Urheberrechtlich geschützte Musik in Videos ist für Facebook ein Problem. Doch anstatt Alternativen anzubieten oder konsequent gegen die Verwendung geschützter Werke in von Nutzern hochgeladenen Videos vorzugehen, bietet Facebook laut Bloomberg der Musikindustrie einen hunderte Millionen US-Dollar schweren Deal an und greift damit wieder einmal YouTube an.

Dass Elon Musk kein Freund unregulierter künstlicher Intelligenz ist, hat der Gründer von SpaceX und Tesla Motors bereits mehrfach lautstark kundgetan. Gestern drehte Musk die Panikmache um das Thema jedoch noch eine Stufe höher. Seiner Meinung nach werde eine KI im Kampf um die Vorherrschaft auf nationaler Ebene den Dritten Weltkrieg auslösen.

Das eSports-Team H2K verzeichnet nach eigenen Angaben jährlich einen Verlust von über einer Million Euro. In einem offenen Brief an die Community von League of Legends droht das Team damit, im kommenden Jahr aus der League Championship Series auszusteigen, sollte Riot Games das aktuelle Geschäftsmodell weiter beibehalten.

Weitere Rubriken

Grid List

Am vergangenen Samstag schlossen sich Shoa-Leugner und Reichsbürger dem Missbrauch des Erinnerns an die Bombenangriffe auf Dresden an. Der geplante Aufmarsch fand nicht statt, nachdem die Polizei die Veranstaltung unter anderem wegen Leugnung und Verharmlosung des Holocausts für beendet erklärte.

Mit Blick auf ihren 800. Stadtgeburtstag sucht Rostock historische und aktuelle Motive. Unter Bezug auf das diesjährige Motto der Aktion Mensch „Bildung und Persönlichkeitsentwicklung“ und in Verbindung zum 800. Stadtgeburtstag laden die Organisatoren des Teams 5.5. zu einer Zeitreise durch Rostock zum Themenfeld Behinderung und Inklusion ein. (Hobby-)Fotografen sind aufgerufen, ihre Bilder unter dem Motto […]

Für einen „coolen Videoclip“ haben durchgeknallte Spezialeinheiten der USA in Afghanistan einen Lastwagenfahrer ermordet. Sie fuhren an dem Brummi vorbei und knallten den Fahrer in Drive-By-Manier einfach durch die Fensterscheibe ab.

Christof Lehmann (nsnbc) : Nechirvan Barzani, prime Minister of Iraq’s Kurdistan Autonomous Region (KAR) has met with Iraqi federal prime Minister Haider Al-Abadi in the Iraqi federal capital Baghdad on Saturday before he is scheduled to meet with Iranian officials including Iranian President Hassan Rouhani. Iran is in the process of establishing a military foothold […]

The post Kurdistan, Iraq, and Iran’s interest in Saddam’s prime real estate for SCUD missile launches appeared first on nsnbc international.

At least seven Saudi soldiers were killed when Yemeni army popular forces launched separate attacks in Saudi Arabia’s Southwestern border regions of Jizan and Najran as they continue their retaliatory raids against the Riyadh regime’s aerial bombardment campaign.

Damascus, SANA – Before President Bashar al-Assad, Abdelmajid al-Kawakbi and Hammam Sadeq Dbayat were sworn in as Governors of Deir Ezzor and Raqqa provinces, respectively. Afterwards, President al-Assad received the Governors individually, wishing them success in their work. Hazem Sabbagh

nsnbc : Ukraine Parliament (Verkhovna Rada), has adopted the law on the peculiarities of the state policy on ensuring Ukraine’s state sovereignty over what Kiev describes as temporarily occupied territories in Donetsk and Luhansk regions. 280 MPs voted for bill No. 7163 as a whole at a parliamentary session on Thursday. Before the bill was passed, the […]

The post Ukrainian Parliament adopted law on reintegration of Donetsk and Lughansk appeared first on nsnbc international.

Das Sozialnetzwerk Twitter verfügt über keine Beweise, dass Russland sich in das Brexit-Referendum eingemischt hat. Das geht aus einem Brief der Firma an den Ausschuss für digitale Technologien, Kultur, Sport und Medien im House of Commons (Unterhaus) hervor, der der Agentur RIA Novosti vorliegt.

Die Lobbyorganisation INSM mischt kräftig mit in der Debatte, ob die rekordverdächtigen Einnahmen des deutschen Fiskus ein Grund für Steuersenkungen sind. Die immer gleiche Methode: Verkürzte Fakten und zurechtgebogene Umfragen. Der Artikel Versuchte Volksverdummung erschien zuerst auf Makroskop.
Letzte Aktualisierung am 25.02.2018 15:31