Meldungen

In der Nacht vom 18. April auf den 19. haben wir als ein Frauenteam in Dresden Trachau (Leipziger Straße 159) eine Filiale der deutschen Bank entglast. Wir haben diese Bank angegriffen, da sie bekannt dafür ist, hohe Investitionen für die Rüstungsindustrie zu leisten. Zum Beispiel haben sie die Produktion des Leopard 2 Panzer unterstützt, welcher von der deutschen Regierung verkauft und von der türkischen Regierung genutzt wird. Damit gehen sie gegen das befreite Gebiet in Afrin vor.
Gerade für uns ist die Revolution von Rojava ein großes Ideal. In Rojava wird versucht, das Patriachat zu stürzen. Es werden explizite Einrichtungen für die Befreiung von Frauen errichtet. Dies kann in Form...

"Ecocrowd" ist eine von der Deutschen Umweltstiftung e.V. betriebene und unter anderem vom Umweltbundesamt geförderte Spendensammelplattform. Wer Spendengelder, etwa für die Begleichung von Fahrtkosten im Zusammenhang mit Umweltschutzaktionen, zusammenbekommen möchte, ohne sich damit von einer Nichtregierungsorganisation abhängig zu machen, könnte "Ecocrowd" auf den ersten Blick für ein geeignetes Werkzeug zu diesem Zweck halten. Doch Vorsicht: Ecocrowd zensiert Aktivist*en!

Beispiel: "Spendenseite zur Finanzierung der Fahrkosten von Aktivisten aus früheren Waldbesetzungen zur An- und Abreise zur aktuellen Waldbesetzung im Treburer Oberwald bzw. Aktionen und Veranstaltungen des damit...

In vielen Regionen Indiens hat sich die Lage für große Teile der Bevölkerung deutlich zugespitzt. Dies gilt insbesondere dort, wo sich indigene Dorfbewohner*innen gegen Bergbau- und Großprojekte zur Wehr setzen. Lebensalltag und Widerstand in den Dörfern - Ein Fotoessay unter
https://www.umbruch-bildarchiv.de/bildarchiv/ereignis/indien_das_schweig...

Religiöser und politischer Fanatismus haben sehr viel gemeinsam.

In Kahla haben Neonazis am Wochenende geflüchtete minderjährige Jugendliche auf einer Veranstaltung angegriffen. Statt die Täter aufzuhalten, schlossen sich Passant*innen und weitere Gäste den Tätern an und verfolgten die Jugendlichen bis in ihre Wohnräume.

 

Von der Opferberatungsstelle ezra

 

Judith Goetz hat eines der ersten wissenschaftlichen Werke über die rechtsextreme Jugendbewegung herausgebracht. Im Interview spricht sie unter anderem über Stagnation rechtsaußen, Frauen als Aushängeschild und schwule Nazis.

Führungspersönlichkeiten der Welt, politische Persönlichkeiten und Organisationen verschiedener Länder beglückwünschten Compañero Miguel Díaz-Canel nach seiner Wahl zum Präsidenten des Staats- und des Ministerrats Kubas. Einer der ersten Gratulanten war der Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela, der die Insel „ für die tadellose, demokratische und partizipative Entwicklung bei der Ernennung ihrer legislativen und exekutiven Behörden“ beglückwünschte. Laut einem vom venezolanischen Außenministerium verbreiteten Kommuniqué habe der Staatschef gesagt, dass „Präsident Díaz-Canel und Kuba in den kommenenden Monaten und Jahren auf die uneingeschränkte Unterstützung des Präsidenten Maduro und der Bolivarianischen Revolution bei den Herausforderungen und den Kämpfen für soziale Gerechtigkeit und menschliche Entwicklung in dieser turbulenten Welt zählen können.“

Am Morgen dieses 19. April, dem historischen Tag, an dem nicht nur der ersten Niederlage des Yankee Imperialismus in Amerika gedacht wird, sondern an dem auch eine neue Regierung die Führung Kubas übernimmt, wird deutlich, dass so auf der höchsten Ebene des Landes die Kontinuität des Erbes der historischen Generation, die die Revolution begründet hat, durch die neuen Generationen gewahrt wird; an diesem Tag hielt der Präsident des Staats- und des Ministerrats Compañero Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez seine erste Rede.

Miguel Díaz Canel ist der neue Präsident Kubas. 603 der 604 Abgeordneten der Nationalversammlung (99,83 Prozent) stimmten für den fast 58jährigen. Er steht damit an der Spitze des Staats- und Ministerrates, während die Führung der Kommunistischen Partei Kubas bis auf weiteres bei Raúl Castro verbleibt. Dieser hatte im Dezember bekräftigt, dass er nicht für eine dritte Amtszeit als Staatschef kandidieren werde. Erster Vizepräsident ist Salvador Valdés Mesa, der bis 2013 an der Spitze des kubanischen Gewerkschaftsbundes CTC gestanden hatte. Weitere Vizepräsidentinnen und -präsidenten sind Ramiro Valdés Menéndez, Roberto Morales Ojeda, Gladys Bejerano Portela, Inés María Chapman Waugh und Beatriz Johnson Urrutia.

So gut wie jedes siebte Kind unter 18 Jahren ist in Deutschland auf Hartz IV angewiesen. … "Kinderarmut nimmt weiter zu" weiterlesen Der Beitrag Kinderarmut nimmt weiter zu erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Bundesinnenminister Horst Seehofer nimmt sich dem Thema „Familiennachzug“ an. Insbesondere Hartz IV-Empfängern soll der Familiennachzug verwehrt … "Familiennachzug für Hartz IV-Bezieher verschärft" weiterlesen Der Beitrag Familiennachzug für Hartz IV-Bezieher verschärft erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Im besten Fall läuft der Kontakt mit Ihrem Sachbearbeiter konfliktfrei und reibungslos. Zur Lösung verfahrener Situationen, … "So funktioniert der Sachbearbeiterwechsel" weiterlesen Der Beitrag So funktioniert der Sachbearbeiterwechsel erschien zuerst auf Gegen Hartz IV: ALG II Ratgeber und Hartz 4 Tipps.

Weitere Rubriken

Grid List

Zum ersten Mal wird bei einem Sport-Großereignis Gebärdensprachübersetzung angeboten.

Die Behauptungen über Fortschritte sind während des gesamten Krieges gegen Afghanistan unverändert und leer wie eh und je, mit immer weniger Territorium unter der Kontrolle der afghanischen Regierung. Das ständige unmittelbare Ziel des Afghanistan-Krieges ist nach wie vor, die Illusion eines Fortschritts aufrechtzuerhalten, um zu verhindern, dass die Forderungen nach einer Beendigung des Konflikts zunehmen.

Die Unfähigkeit britischer Wissenschaftler, eine Verbindung Russlands zu dem Nervengift im Skripal-Fall zu beweisen, erinnere an die Situation während der Vorbereitungen zum Irak-Krieg im Jahr 2003, so der ehemalige Pentagon-Mitarbeiter Michael Maloof.

Die WHO gab das zu und sagte, dass es Tausende von Paletten mit Hilfslierferungen gibt, die darauf warten, in den nördlichen Jemen geschickt zu werden. Mit 10 UNO-Inspektoren wird es eine ganze Weile dauern, bis sie dort ankommen.

Gemäß dem Motto "Kein Beispiel ist so schlecht, als dass man nicht von ihm lernen kann" empfehle ich Ihnen, sich diese "Dokumentation" anzuschauen. Sieht man sich die Visagen und Gesten der hochklassigen Verbrecher an, die hier quasi als ehrenwerte Menschen präsentiert werden, dann kann man zumindest daraus lernen, dass der "äußere Eindruck" ("Kleider machen Leute") äußerst trügerisch sein kann:-)

Damascus, SANA –There is news on reaching a cease-fire deal between the Syrian state and terrorist groups in Western Ghouta that will allow the evacuation of militants after they surrender, SANA  correspondent said Friday. The correspondent added that the agreement enters into effect once the terrorist groups confirm their commitment to its provisions. The agreement …

On aurait pu s’attendre à ce que comme d’habitude, l’armée ukrainienne se calme un tant soit peu après l’entrée en vigueur d’un nouveau cessez-le-feu, mais la brutalité de l’escalade récente ne semble pas pouvoir être arrêtée, même avec une nouvelle trêve.

John Weeks is one of the few Remainers, who seems capable of critical thinking with regard to Brexit and the EU. He he reflects on a second referendum.

Die Linke muss sich wohl einer bitteren Erkenntnis stellen: Die Menschen mögen Entertainment. Jetzt wird es Zeit, dass die Linken ihre Inhalte populärer feilbieten. Mit trockenen Analysen und spaßbefreiten Einwürfen kommt man nämlich nicht weit. Der Artikel Die Sprache der Müden, Armen und der geknechteten Massen erschien zuerst auf Makroskop.
Letzte Aktualisierung am 20.04.2018 16:00