Agenturen
Die Berichterstattung der Medien über die Außenpolitik des US-Präsidenten Donald Trump war überwiegend negativ. Die Analysten haben erste Missgriffe bei der schleppenden Besetzung wichtiger sicherheitspolitischer Posten und widersprüchliche Erklärungen und Handlungen Trumps als Beweise dafür angesehen, dass seine Außenpolitik zum Scheitern verurteilt sei. Die Kritiker haben vieles falsch verstanden und Trump nicht den Kredit eingeräumt, den er gebraucht hätte.


Weiterlesen ...


Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.