USA alles andere als vorbildhaft. Keineswegs hat der Ku-Klux-Klan die Regierungsgeschäfte der USA übernommen, aber dessen 45. Präsident, sehr bald schon ein Jahr im Amt, bezeichnete jüngst Haiti und Teile Afrikas als „Dreckslöcher“, ein klares Statement zum widerwärtigen Rassismus, was daher weltweit viele Anhänger als Anlaß werten werden, diesen selbst erst recht kaltschnäuziger auszuleben!


Weiterlesen ...


Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.