Geschichte wird abhängig von Sichtweisen, Überzeugungen und Einflüssen des Zeitgeistes geschrieben, solange noch Zeitzeugen am Leben sind, die über eine gewichtige Stimme verfügen und von den entscheidenden Geschichtsschreibern gehört werden. Sind die Zeitzeugen verstummt, wird die Geschichte fortgeschrieben und entwickelt sich nicht selten zu Legenden der Sieger. So kann es schon mal vorkommen, dass die US-Amerikaner von jenen für die Befreier von Auschwitz gehalten werden, denen schon von Kindheit an beigebracht wurde, dass demnächst „der Russe“ wieder vor der Tür stünde.


Weiterlesen ...


Letzte Aktualisierung am 30.06.2018 23:45

Any data to display

nach oben