Unter dem Deckmantel Brücken bauen zu wollen, wird der Keynesianismus als Befürworter einer Form der „Gemeinwirtschaft“, die die Tendenz habe, „intellektuelle, religiöse und politische Freiheitsrechte“ auszuhöhlen, diskreditiert. Der Artikel Ein Buch zum Ärgern erschien zuerst auf Makroskop.


Weiterlesen ...