Immer, wenn du denkst, das Niveau in der Berichterstattung über Russland lässt sich eigentlich nicht mehr unterbieten, kommt die ARD daher und beweist das Gegenteil. In den Tagesthemen vom 27. Juni bewies Jochen Leufgens, dass der Raum nach unten bisher noch nicht ausgelotet war. Ich will es mal ganz deutlich sagen: Der Journalismus der ARD ist seine 17,50 im Monat nicht wert. Auch keine 2,80. Auch nicht weniger. Der öffentlich-rechtliche Journalismus in Deutschland ist grottenschlecht, man möchte ihn nicht einmal geschenkt.


Weiterlesen ...


Letzte Aktualisierung am 30.06.2018 23:45

Any data to display

nach oben