Der Deutsche Freidenker-Verband, Landesverband Nord e.V., hat sich mit einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gewandt und protestiert gegen die laufende Werbekampagne der Bundeswehr. Wir dokumentieren nachstehend den Wortlaut des Schreibens: Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, sehr geehrte Frau Dr. von der Leyen, mit Entsetzen haben wir Ihre Werbekampagne für die Bundeswehr (Handwerkersuche) registriert. Diese verurteilen wir auf das Schärfste. Ein Plakat mit den Schlagworten „Wasser, Gas, Schiessen“ ist so etwas von Kriegspropaganda, die nicht zu ertragen ist.

Weiterlesen ...


Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 11:30
murphy murphy MurphyOMurphy69 murphy murphy

RT @haraldpflueger: Moscow calls for respecting Syria’ sovereignty, concerned with escalation of tensions: Damascus, SANA-The Russian Forei…

8 hours, 27 minutes ago Reply Retweet Favorite
nach oben