Den Rechten den Einzug in den Stadtrat vermiesen

Am 27. August findet die erste Sitzung des Wurzener Stadtrats nach der Kommunalwahl im Mai 2019 statt. Die AfD und das rechte »Neue Forum für Wurzen« (NFW) erlangten bei dieser zusammen sieben Sitze. Das sind mehr als ein Viertel der 26 Sitze im Stadtrat Wurzens. Beide Parteien haben Fraktionsstärke und arbeiten zukünftig zusammen. Das NFW kündigte bereits an, gegen "Vetternwirtschaft" vorgehen zu wollen. Im Fokus stehen neben dem zivilgesellschaftlichen Verein »Netzwerk für demokratische Kultur« (NDK) auch andere unliebsame Projekte - so äußerten sie sich abfällig gegenüber den Sozialarbeiter*innen in Wurzen, städtischen Klimabemühungen...


Weiterlesen ...