Rojava verteidigen!
Anlässlich des anhaltenden Angriffes der türkischen Faschisten auf Rojava, waren wir heute (12.10.) erneut, unangemeldet, in Rostock auf der Straße. Mit ca. 100 Genoss*innen zogen wir entschlossen und lautstark durch die gut gefüllte Innenstadt. Mit Flyern wurden Passanten über den Anlass der Demo und die Rolle der BRD, in diesem Krieg, informiert.
Wir haben uns bewusst dazu entschieden die Demo nicht anzumelden, da es bei vergangenen Veranstaltungen immer wieder zu Übergriffen und Provokationen durch die Bullen kam. So konnten wir ungestört, mit viel Feuerwerk, unter der Flagge der kurdischen Arbeiterpartei unsere Wut auf die Straße...


Weiterlesen ...