Dirk Ehnts und Daniel von Ahlen behaupten, der Zins sei für die Steuerung der Volkswirtschaft kaum von Bedeutung. Das ist eine unhaltbare und auch keineswegs sinnvolle Position, wie in einer vierteiligen Artikelserie gezeigt werden soll. Der Artikel Warum der Zins auch weiterhin extrem wichtig ist – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.


Weiterlesen ...