Agenturen
Die Julian-Assange-Auslieferungsfarce schreitet nun in Großbritannien zügig voran, wo die englischen Pudel die Anträge durchziehen, bevor sie dem US-Diktat nachkommen, Assange in die Vereinigten Staaten zu überstellen. Die Anklage? Ein angeblicher Verstoß gegen irgendein lächerliches Spionagegesetz aus dem Ersten Weltkrieg, dem Auslandskrieg, in dem Zehntausende von US-Soldaten von der US-Regierung für absolut nichts geopfert wurden.


Weiterlesen ...