Agenturen
Nachdem es in der Silvesternacht im links-alternativen Leipziger Stadtteil Connewitz zu Ausschreitungen zwischen Anwohnerinnen und Anwohnern und der Polizei gekommen war, nahmen die Behörden Ermittlungen wegen „versuchten Mordes“ auf. Obwohl es keinen einzigen Beleg für die Behauptung der Polizei gab, die verbreitet hatte, dass ein 38 Jahre alter Beamter durch Linke so schwer attackiert worden sei, dass er das Bewusstsein verloren und habe notoperiert werden müssen, übernahm das Gros der bundesdeutschen Medien die Behauptungen der Polizei ungeprüft.


Weiterlesen ...