Als das „falsche Signal“ hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die im Vergleich zu 2020 im kommenden Jahr sinkenden Bildungsausgaben des Bundes bezeichnet. „Seit Monaten zeigt uns die Corona-Pandemie den hohen Stellenwert der Bildung für Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland. Deshalb ist es vollkommen unverständlich, dass sich dies nicht auch in einer finanziellen Prioritätensetzung in den Bildungs- und Familienministeriumsetats niederschlägt“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Donnerstag in Frankfurt a.M. mit Blick auf die Haushaltsberatungen im Bundestag.

Weiterlesen ...


Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 19:58
أرض القلوب Palaestina48 أرض القلوب

RT @haraldpflueger: Zügellose Freiheit: Der Untergang der Demokratie: In Frankreich wurden die Muhammad-Karikaturen nachgedruckt. Wieder be…

6 days, 13 hours ago Reply Retweet Favorite
nach oben