In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 2020 wurde in Tübingen ein sog. "Ehrenmal" für Soldaten* des 1. Weltkriegs mit pinker Farbe verschönert.

Dies geschah in Solidarität mit der Liebig 34 und um ein Zeichen gegen Deutschland und seine Nazis zu setzen, insbesondere gegen den III. Weg, der heute in Berlin aufmarschieren will.


Weiterlesen ...