Wie bereits vor einem Monat angekündigt, versucht "Querdenken" am
Wochenende um den 03. Oktober, wirre Verschwörungstheorien, gefährliche
Halbwahrheiten bis hin zu NS-relativierendem Mist in Konstanz zu
verbreiten. Durch chaotische Planung und maßlosen Selbstüberschätzungen
wird die sog. "Friedenskette" am Samstag ohnehin ein großer Reinfall.
Mehr Sorgen bereitet uns die Veranstaltung am Sonntag auf Klein Venedig.
Verschiedene Querdenken-Initiativen aus ganz Süddeutschland, der Schweiz
und Österreich mobilisieren dort hin[1]. Es handelt sich dabei
allerdings nicht nur um harmlose verwirrte Menschen, die Dr. Youtube
mehr vertrauen als jedem wissenschaftlichen Institut, sondern um...


Weiterlesen ...