"Trump ist ein Wolf", der den Begriff Empathie nicht verstehe, sagt Mumia Abu-Jamal, der vielleicht prominenteste Strafgefangene der USA, im Gespräch mit "nd.DieWoche". Die Gefängnisreform der US-Regierung unter Donald Trump sei nicht der Rede wert, im Gegenzug zu einigen Entlassungen habe er die repressivsten Einrichtungen des Landes, private Gefängnisse, gestärkt. Die USA bezeichnet Abu-Jamal als "Land der Gefängnisse" und die massenhafte Inhaftierung von Schwarzen als "ein amerikanisches Phänomen".

Weiterlesen ...


Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 19:58

Any data to display

nach oben