Agenturen
Mitten in der „Coronakrise“ gab es vor ein paar Tagen kleinere Ausschreitungen von Jugendlichen in der Innenstadt von Stuttgart. Die Medien waren voll von Berichten, deutschlandweit. Völlig unschuldig an der Sache sei selbstverständlich die Polizei, die Täter gehörten hart bestraft, war der Tenor. In krassem Gegensatz dazu steht die Medienberichterstattung über einen Bombenanschlag auf einen regierungskritischen Journalisten sowie auf eine Demonstration in Stuttgart und einen brutalen Angriff auf Demonstranten.


Weiterlesen ...