Agenturen
Bereits unter der Obama-Regierung intensivierten die USA ihre Bemühungen, den Aufstieg Chinas einzudämmen. Mit dem Amtsantritt Donald Trumps brachen geopolitisch und wirtschaftlich offene Konflikte aus. In Moskau sieht man das kritisch und spricht sich für Zusammenarbeit aus. Die Strategie der Vereinigten Staaten für den indopazifischen Raum sei destruktiv, da sie darauf ausgerichtet sei, die Länder der Region in verschiedene Blöcke zu spalten, erklärte Lawrow in einem Interview mit der sri-lankischen Tageszeitung The Daily News.


Weiterlesen ...