Achtung: es handelt sich bei dem folgenden Beitrag um bei der Bundesschrifttumskammer meldepflichtige Satire des Härtegrades 9,5 nach der nach oben offenen Literatur-Richter-Skala. Die Meldung erfolgte am 27.05.2020 / 15.36h Als Mitglied einer Hoch-Risiko-Gruppe, ungetestet – also im Unklaren darüber ob schon Spender oder noch nur Empfänger, habe ich als COPD-Dauerpatient hier in der Liste meine Auswürfe fast täglich veröffentlicht.

Ist es ein mutiger oder ein dummer Schritt? Die mexikanische Regierung hat zum 18. Mai mit einer schrittweisen Rücknahme der Einschränkungen begonnen, damit die Wirtschaft wieder hochgefahren werden kann. Es ist deshalb so eine wahnwitzige Entscheidung gewesen, weil gerade in dieser Zeit die Zahl an Todesfällen und Neuinfektionen stark gestiegen ist.

Google und Apple haben ihr Coronavirus-Kontaktverfolgungssystem auf Smartphones auf der ganzen Welt installiert, ohne die Eigentümer der Telefone zu fragen. Dies gibt "Gesundheitsbehörden die Möglichkeit, Anwendungen zur Kontaktverfolgung auf der Grundlage der Technologie der Unternehmen zu entwickeln. Diese Technologie liegt in den Händen der Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt, die die Führung übernehmen werden, und wir werden ihre Bemühungen weiterhin unterstützen", so Apple und Google.

Les émeutes de Minneapolis n’échappent pas à la manipulation. Des membres d’escadrons informels issus des forces de l’ordre se sont mis à la casse et à l’incendie, entraînant de jeunes noirs dans leur sillage, dans ce qui s’apparente à une opération de contre-feu par la manipulation comme cela s’est passé au début du Printemps Arabe en Libye et en Syrie.

Application Covid-19 : Comment désactiver l’installation installée automatiquement, en douce, sur son téléphone cellulaire. En toute illégalité le gouvernement fait installer l’application COvid-19 depuis hier soir, ou plus probablement la moitié de cette application, avant même le vote au parlement et la publication des décrets au Journal officiel. Ceci sans que les propriétaires de Smartphones l’ai demandé, sans même leur autorisation préalable et sans même les prévenir. C’est un très grave abus de pouvoir et il faudra tenter de faire condamner le gouvernement par la Justice administrative pour cela.

Um die Finanzlücke zu verringern, soll das Printhaus in diversen Abteilungen Kurzarbeit angemeldet haben – sich folglich, Corona sei Dank – den selbstverschuldeten Niedergang durch staatliche Gelder subventionieren lassen. MEEDIA, ein Dienst, der sich darauf spezialisiert hat, Informationen aus den Kreisen jener zu verbreiten, die selbst dem Zwecke dienen sollen, Informationen zu verbreiten, veröffentlichte am 13. Mai einen spannenden Hintergrundbericht aus den Zimmern des Wochenmagazins DER SPIEGEL.

… bis Alles – den Golden-Gates-Schuss erhält. Vorbemerkung: die Lage ist einfach kompliziert oder kompliziert einfach: ich habe mich an allen erreichbaren Ecken und Enden gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit für die VVN/BdA eingesetzt, die von der VVN/BdA organisierten Demonstrationen gegen Rassismus und Faschismus unterstützt, bei denen meine Beiträge stets weit nach hinten gedrängt aber nur kaum spürbar unterdrückt wurden.

bei der die “LINKE” auch noch den Geburtshelfer macht. Eine echte Wiedergeburt ist es nicht. Es ist wie eine Schlangen-Häutung, die unter dem Deckmantel der CORONA-Epidemie stattfindet und so als göttlich, naturgegeben, als “Gottesstrafe” ausgegeben werden kann. Oder “links” formuliert: “die Krise als Chance”. Während der Hochgeschwindigkeitszug mit dem schönen Namen “Schwarzer Schwan” auf einen Abgrund ungeahnter Tiefe zu donnert, meldet sich die LINKE aus dem Oppositionsabteil mit Beschwerden über fehlendes Klopapier und ungeputzte Toiletten

In trying to keep the pandemic going for as long as possible, it would seem, the World Health Organization (WHO) is insistent that developing natural immunity to the Wuhan coronavirus (COVID-19) may not be possible, and that society’s only hope is a vaccine. But if natural immunity is out of the question, then why would vaccine-induced immunity be any better?

The novel coronavirus spread so rapidly that it has changed the rhythm of the globe. Whether from the perspective of a single country or multilateral levels, the solidity of international relations has been put under test. The most obvious consequences include economic recession, a crisis of global governance, trade protectionism and increasing isolationist sentiment. People-to-people, cultural and travel exchanges have all been restricted. Nonetheless, this is just a tip of the iceberg. After we overcome the pandemic, which will surely happen, we must carry out a comprehensive evaluation of the world`s ability to maintain stability when faced with similar challenges in the future. We must also craft measures to cope with these challenges together. But perhaps at the current phase, we can already draw some conclusions.

Norway is assembling a picture of what happened before lockdown and its latest discovery is pretty significant. It is using observed data – hospital figures, infection numbers and so on – to construct a picture of what was happening in March. At the time, no one really knew. It was feared that virus was rampant with each person infecting two or three others – and only lockdown could get this exponential growth rate (the so-called R number) down to a safe level of 1. This was the hypothesis advanced in various graphs by Imperial College London for Britain, Norway and several European countries.

In der Zeit vor der US-Invasion im Irak im Jahr 2003 führten die Bush-Regierung und ihre Komplizen in den Medien eine unerbittliche Propagandakampagne, um politische Unterstützung für einen der katastrophalsten außenpolitischen Fehler in der amerikanischen Geschichte zu bekommen. Fast zwei Jahrzehnte später, mit vielleicht einer Million toter Iraker und Tausenden von toten amerikanischen Soldaten, zahlen wir immer noch für diesen Fehler.

Einen lange gehegten Verdacht konnte ich schon 2011 nicht mehr bei mir behalten. Er musste raus, mitten im Kofferpacken für die KriLit in Wien. Es wurde nur ein Rohling: Nach über 20 Jahren härtester Recherche: endlich die Ursache für den Untergang der DDR gefunden! Über 20 Jahre härtester Recherche hat es nun gedauert Die Frage war, warum hat sich die DDR erst eingemauert und dann auch noch so hastig aufgelöst Zunächst hab ich ihr schon ein wenig nachgetrauert doch wenn man dann auf harte Fakten stößt

Der Künstler Helge Schneider will nicht mehr auftreten, bis alle Freiheiten wieder hergestellt sind. In einem Video vom 12. Mai 2020 in seinem Youtube-Kanal Helgeshow hat sich der Künstler Helge Schneider zu den Maßnahmen und Grundrechtsentzügen in der Coronakrise geäußert. Schneider will nicht vor Menschen in Masken und Abständen auftreten und erst wieder auf die Bühne gehen, wenn alle Freiheiten wieder vollständig hergestellt sind.

Die Kunst des Hybrid-Krieges – ein chinesisches Update -von Pepe Escobar (Übersetzung ins Deutsche : Einar Schlereth) 1999 sorgten Qiao Liang, damals ein hochrangiger Oberst der Luftwaffe der Volksbefreiungsarmee, und Wang Xiangsui, ein weiterer hochrangiger Oberst, mit der Veröffentlichung von ”Uneingeschränkte Kriegsführung : Chinas Masterplan zur Vernichtung Amerikas” für Aufregung. „Uneingeschränkte Kriegsführung” war im Wesentlichen das Handbuch der Chinesischen Volksbefreiungsarmee (PLA) ...

Es sind beunruhigende Nachrichten über die Aktivitäten der religionsfaschistischen Organisationen Islamischer Staat (IS) und Al Qaeda, aber sie werden überhört wegen der alarmierenden Berichte über die Corona-Pandemie und deren Folgen. Beide islamistischen Terrororganisationen sollen ja angeblich weitgehend besiegt sein, das Gegenteil ist jedoch der Fall: Insbesondere der IS ist weltweit terrormässig weiter hochaktiv, ganz besonders in Afrika, aber nicht nur dort, auch wenn er sein „Kalifat“ in Syrien/Irak weitgehend verloren hat.

Von Tobias Riegel - Im größten Gymnasium Mecklenburg-Vorpommerns erhalten „nachweislich nicht mit Corona infizierte“ Schüler eine Kennzeichnung – und damit Privilegien. Basis für die Ungleichbehandlung sollen „freiwillige“ Tests durch einen Pharma-Konzern sein. Der Vorgang ist ein Skandal auf zahlreichen Ebenen. Eine deutsche Schule arbeitet mit dem Biotech-Unternehmen Centogene zusammen – um „schneller zum Normalbetrieb zurückkehren zu können“: Die Schüler an Mecklenburg-Vorpommerns größtem Gymnasium können sich „freiwillig“ auf Corona testen lassen. Freiwillig bedeutet hier aber nicht wirklich freiwillig – der Druck wirkt indirekt. Wer nicht infiziert ist, der wird sichtbar gekennzeichnet – und für diese Gruppe gelten dann andere Regeln als für Schüler, die sich nicht testen lassen.

In den letzten Wochen haben Mediziner immer wieder gewarnt, dass ein großer Teil der alten und schwachen Menschen, die im Rahmen der Coronakrise an Invasiv-Beatmungsgeräte gehängt werden, stirbt und der Rest sein Leben lang schwerbehindert ist. Auch etwas jüngere und fittere müssen sich ins Leben zurückkämpfen. Trotzdem wird offiziell auf Inturbation/Intensivbeatmung gedrängt.

Jedes Mainstream-Medium „muss“ sich gegen „Verschwörungstheorien“ wenden, Printmagazine „müssen“ mindestens eine entsprechende Titelgeschichte abliefern. Dies soll jedwede Kritik an ihrer Coronoia abwehren, gelingt jedoch immer weniger, weil die Menschen merken, wie absurd das ist, was ihnen als „neue Normalität“, also als neue Realität verkauft wird. Es ist aber auch im Wortsinn irreführend, nicht mehr zwischen Gedankenkonstrukten und Recherche zu unterscheiden, auch weil alternative Medien attackiert werden, die Fakten liefern. Konstrukte liefern manche Personen, die dem Phänomen QAnon anhängen und sich vorstellen, dass „die Alliierten uns befreien werden“, dass es z.B. in Deutschland „wieder eine Monarchie geben soll“, dass „der Trump, der Putin und der Xi“ den „Deep State“ bekämpfen. Es wäre schon fast eine neue Verschwörungstheorie anzunehmen, dass Menschen, die sich darüber z.B. in Youtube-Videos verbreiten, dazu gezielt eingesetzt werden, um abzulenken.
Letzte Aktualisierung am 08.08.2020 22:30
isabelle moisan ax_moisan isabelle moisan

@haraldpflueger On a toujours le choix,ne plus l’avoir c’est de la dictature

12 hours, 17 minutes ago Reply Retweet Favorite
nach oben