Der diesjährige Nobelpreis für Wirtschaft ist ein Witz, aber ein ganz schlechter. Die drei Preisträger würden der Absurdität dieses Preises die Krone aufsetzen, wenn man nicht vermuten müsste, dass es in Zukunft noch schlimmere „ökonomische Forschung“ gibt. Der Artikel Armut als Verhaltensauffälligkeit? erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Ein Unwürdiger hat den Nobelpreis für Literatur bekommen, so der Tenor der Freunde der eigenen Meinungsfreiheit. Aber was ist mit jenen, die Handke zwar gratulieren, zu den gegen ihn erhobenen Anklagen jedoch schweigen? Der Artikel Die verlorene Ehre des Peter Handke erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Innovation, Kapitalverwertung und Finanzsystem sind die Komponenten aller modernen Wirtschaftssysteme. Auch für eine sozialistische Moderne wären sie essentielle Voraussetzungen. Der Artikel Kapitalismus und die Perspektiven einer sozialistischen Moderne – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Sahra Wagenknecht und der Ökonom und Geldtheoretiker Dirk Ehnts diskutieren an der Universität Hamburg darüber, welche Rolle die Europäische Zentralbank beim Kampf gegen den Klimawandel spielen sollte. Der Artikel Mit der EZB das Klima retten? erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Altmeier will die Sozialabgabenbremse. Sie knüpft auch an die Debatte um eine zu hohe Sozialleistungsquote an. Ein populäres Narrativ, das den neoliberalen Populismus der Eliten mit demjenigen der Stammtische vermählte. Der Artikel Das Sozialbudget als politisches Rechenwerk – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Der Neoliberalismus findet immer neue Formen, seine demokratiefeindliche Agenda mit scheinbar progressiven Bedeutungen aufzuladen. Jetzt wird auch in den Blättern die neoliberale Schwarze Null zu einer progressiven Roten Null umgedeutet. Der Artikel Von Schwarzen und von Roten Nullen erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Gute Politik kann man nur mit geeigneten Personen machen. In Europa hat man das bei der Wahl des Spitzenpersonals wieder einmal missachtet. Doch in Deutschland ist es keineswegs besser. Halle muss eine Umkehr bedeuten. Der Artikel Der Niedergang der Politik und der Hass erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Es gibt ja wenige Dinge im Bereich der Wirtschaft, wo es wirklich etwas zu lachen gibt. Die große Ausnahme ist das WEF, offiziell World Economic Forum genannt, das aber mit World Economic Fuss  („fuss“ bedeutet „aufgeregte Geschäftigkeit“ oder „Gedöns“) viel besser beschrieben wäre. Der Artikel WEF: World Economic Fuss erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Eine Demokratie braucht den Meinungsstreit – auch und gerade über die Zuwanderungsfrage. Wer migrationskritische Äußerungen generell als „Rassismus“ denunziert, gefährdet nicht nur die Demokratie, sondern auch den Sozialstaat und innerstaatlichen Frieden. Der Artikel Linke, hört die Signale! erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Ein harter Wettbewerb und flexible Arbeitsmärkte fördern (angeblich) die Produktivität und das BIP-Wachstum. Aber sie zerstören auch soziales Kapital und machen damit alle unglücklicher. Der Artikel Der Vormarsch des Misstrauens erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Die deutsche Konjunktur ist weiter auf Rezessionskurs. Das ist jetzt auch den professionellen Beobachtern in den Instituten bei ihrer Gemeinschaftsdiagnose aufgefallen. Warum sie mehr fast zwei Jahre lang total daneben lagen, sagen sie allerdings nicht. Der Artikel Die deutsche und europäische Konjunktur im Hochsommer 2019 – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Es ist verständlich, dass Sie verärgert sind: Nach Ausweitung des Niedriglohnsektors, Beschneidung der Arbeitslosenversicherung und Absenkung des Rentenniveaus stellen Ihre Arbeitseinkommen oder Rentenansprüche keine auskömmliche und faire Basis für ihren Lebensunterhalt mehr da. Der Artikel An die deutschen (Klein)Sparer – 3 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Die neoliberale Revolution frisst ihre eigenen Kinder – unabhängige Zentralbanker. Ausgerechnet in Deutschland machen sich Politik, Medien und Öffentlichkeit immer stärker daran, der unabhängigen EZB ans Leder zu gehen. Der Artikel Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Eine Gruppe früherer Notenbanker hat sich zusammengetan, um die aktuelle Politik der EZB zu kritisieren. Das ist toll, weil es überwiegend diejenigen sind, die für die heutige fatale Lage verantwortlich zeichnen. Der Artikel Der falsche Prophet als Kassandra erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Der globalisierte Kapitalismus treibt seltsame Blüten – die jedoch bloß noch als neue Normalität wahrgenommen werden. Ein Beispiel unter vielen. Der Artikel Die Ungleichheit zwischen Jung und Alt erschien zuerst auf MAKROSKOP.

„Strafzölle“ verhänge der amerikanische Präsident, verkünden alle deutschen Medien. Doch das ist falsch, es ist wieder einmal „fake news“ von den Medien, die von sich behaupten, der Wahrheit verpflichtet zu sein. Der Artikel Der falsche Begriff und die Wahrheit erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Diese Aussage wurde leider glaubwürdig. Der Treppenwitz der Weltgeschichte ist: Konservative und wirtschaftsnahe Kreise wussten schon vor 40 Jahren, warum sie die Konjunktur nicht anfeuern, sondern dämpfen wollten. Der Artikel Keynes is out. Konjunkturprogramme bringen nichts außer Schulden erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Die Welt hat ein Problem mit Deutschland. In Deutschland will man das aber partout nicht wahrhaben. Deutschland ist zu einem Paradebeispiel für kollektive kognitive Dissonanz geworden. Der Artikel Das deutsche Problem erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Bei aller Kritik der Energiekonzerne – Klimawandel und Energiesicherheit verlangen nach einem Horizont, der weit jenseits des Eigenheim-Gartenzauns liegt. Der Artikel Weshalb small nicht unbedingt beautiful ist erschien zuerst auf MAKROSKOP.