Am vergangenen Samstag schlossen sich Shoa-Leugner und Reichsbürger dem Missbrauch des Erinnerns an die Bombenangriffe auf Dresden an. Der geplante Aufmarsch fand nicht statt, nachdem die Polizei die Veranstaltung unter anderem wegen Leugnung und Verharmlosung des Holocausts für beendet erklärte.

Sinti und Roma werden im Film immer noch viel zu häufig als Kriminelle oder feindlich gesinnte Fremde dargestellt. So werden Stereotype und Vorurteile reproduziert, die etwa in der Literatur seit Jahrhunderten wirksam sind. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Antiziganismus und Film ist bisher nebensächlich geblieben. Eine Konferenz in Berlin will das nun ändern.

Jakob Hein neuer Roman „Die Orient-Mission des Leutnant Stern“ bringt durcheinander, was durcheinander gehört. In Form eines Schelmenromans erfahren Leser_innen viel über die Geschichte des Islam und seine Verbindung mit Deutschland.

 

Von Britta R. Kollberg

 

Ein AfD-nahes Bündnis wollte in Berlin einen "Marsch der Frauen" veranstalten. Es kamen hauptsächlich Männer und die Demo war nach wenigen hundert Metern zu Ende. Jetzt erklärt die Organisatorin ihr Scheitern mit Verschwörungstheorien.

In Florida erschießt ein 19-jähriger in und vor seiner ehemaligen Highschool insgesamt 17 Menschen, 14 werden verletzt. Mitschüler berichten in Interviews, er habe sich unter anderem islamfeindlich geäußert. Das motiviert offenbar eine rechtsextreme Organisation, IS-Medienstrategien anzuwenden: Sie versuchen, das Massaker für ihre Bewegung zu vereinnahmen.

 

Von Simone Rafael

 

Um öffentliche Debatten gezielt und organisiert zu manipulieren, versammelt sich die virtuelle rechte Sphäre auf dem sozialen Netzwerk “Discord” in Gruppen wie “Reconquista Germanica”. Im “Tagesbefehl” erhalten die User_innen Aufträge, welche politischen Gegner_innen sie mit ihrer "Troll-Armee" als nächstes attackieren sollen.

Weil Nazis und Islamisten mit Online-Videos viele Jugendliche zu erreichen drohen, gibt es auch viele Video-Kampagnen gegen Rechtsextremismus oder Islamismus. Aber nützt das etwas? Und wenn ja: Was genau nützt denn?

 

Von Jakob Guhl

 

Rechtsextremismus und Islamismus im Internet

Die AfD-Fraktion im Bundestag will eine „Gegenöffentlichkeit“ schaffen und plant die Einrichtung eines eigenen „Newsrooms“. Verbreitet werden sollen die Inhalte vor allem in den sozialen Medien. Angekündigt werden ab April „journalistisch sauber“ erarbeitete Nachrichten aus der AfD - und natürlich “Themen, die unter den Teppich gekehrt werden.”

+++ Antisemitischer "Volkslehrer" +++ Mit koscherer Kamelle gegen Antisemitismus +++ Woher der muslimische Antisemitismus kommt +++ Union will Judenhasser ausweisen +++ Pflichtbesuche in KZ-Gedenkstätten? Pro und Contra +++ Bundestag für Antisemitismus-Beauftragten: Kritik aus Israel und Heuchelei der AfD +++ Antisemitismus-Vorwürfe: AfD-Politiker Gedeon darf in der Partei bleiben +++ Zentralrat der Juden spricht sich gegen Feiertag am Reformationstag aus +++ "Wir schaffen die siebte Million" - Nazi-Liederbuch-Affäre in der FPÖ

Die letzten Jahre haben deutlich gezeigt, wie fest verankert die neonazistische Musik-Szene in Thüringen ist: Im Schnitt findet jedes Wochenende ein RechtsRock-Konzert statt, und mit den Open Airs in Themar kamen in der Spitze 6.000 (!) Neonazis aus ganz Europa zum gemeinsamen Feiern nach Thüringen.

So jung das Jahr 2018 ist, gab es bereits drei herausragende Fälle rassistischer Gewalt und Hetze in Cottbus, Wurzen und Dresden. AfD-Funktionär Jens Maier beschimpft Noah Becker und H&M lässt einen schwarzen Junge als "coolen Affen" posieren, während daneben ein weißer Junge der "Überlebensexperte" ist. 

 

Verurteilungen aufgrund von Volksverhetzung Online: Rechtsextreme Aktivisten vor Gericht +++ Das NetzDG tritt im vollen Umfang in Kraft und erhält auf heftige Kritik +++ Auch auf EU-Ebene wird sich mit dem Thema Hate Speech und Fake News sowie möglichen Regelungen auseinandergesetzt +++ Bei den „Goldenen Bloggern“ werden die besten Blogs, aber auch Instagram- und Twitter-Auftritte gekürt. +++Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will in diesem Jahr stärker gegen Hasskommentare, Beleidigungen oder Wahlmanipulationen vorgehen

Letzte Aktualisierung am 25.02.2018 14:01
j_e_l j_e_l_23 j_e_l

@haraldpflueger "Conjuring Hitler: How Britain and America Made the Third Reich" ISBN-13: 978-0745321813

3 hours, 53 minutes ago Reply Retweet Favorite
nach oben

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.